G8 Vibratoren – mit diesen 8 Hinweisen zu dem besten Vibrator für heiße Orgasmen

Prüde oder offen für Neues?

Viele Frauen gehen einfach nicht über die Hemmschwelle und haben daher auch in der Regel immer langweiligen Sex mit ihrem Partner. Dieser Sex ist aber irgendwann nicht mehr genug und dann wird es richtig langweilig. Sogar so langweilig, dass die meisten Frauen einfach keine Lust mehr auf erotische Abenteuer mit ihren Männern haben. Dies lässt sich aber mit Toys ganz einfach und schnell beseitigen. Toys können wieder neuen Pep in die Beziehung bringen. Solche Spielzeuge sind einfach zum Kaufen verfügbar und lassen sich ebenso einfach einsetzen. Es braucht nicht viele Vorbereitungen. Sie können dank einem Vibrator ganz spontan Ihr Sexerlebnis aufpeppen. Beide Seiten werden etwas davon haben. Männern gefällt es, wenn ihre Frauen zum Höhepunkt gelangen und sie werden davon angezogen. Ausserdem bietet die Palette auch genau das Richtige für Männer.

freiheitsgefuehl-orgasmus

Sie müssen nicht einfach nur zusehen, wie die Frau sich amüsiert. Sie können dabei helfen und werden dadurch auch enorm angeregt. Die verschiedenen Vibratorarten wollen wir hier aufzählen, aber es kann auch sein, dass vielleicht das eine oder andere Hilfsmittel vergessen wird. In jedem Fall soll diese Liste einen kleinen Anreiz schaffen und einen Einblick geben, in die Möglichkeiten, die sich mit einem eigenen Vibrator auftun. Sie werden vielleicht dann auch neugierig sein, daher haben wir für Sie auch ein paar kleine Tipps zusammen gestellt, wo Sie ganz diskret Ihren neuen Vibrator kaufen können.

Vibrator Arten kurz aufgezählt (oder komplett auf VibratorQueen):

  • Rabbit Vibrator
  • Auflege Vibrator
  • G-Punkt Vibrator
  • Paarvibratoren
  • Analvibratoren
  • Vibro Eier
  • Vibrator Slips

Diese Liste könnte natürlich noch mehr erweitert werden, aber das geht einfach zu weit. Wir wollen Ihnen kurz ein paar dieser Vibratoren erklären und Ihnen den Nutzen daraus auch aufzeigen. Denn es ist wirklich schön und einmalig einen Orgasmus zu haben und sich dadurch ein wenig freier zu fühlen.

Der Rabbit Vibrator

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um einen Vibrator, der natürlich pulsiert und in mehreren Stufen eingestellt werden kann. Einer der bekanntesten Rabbit Vibratoren stammt aus dem Film: „50 Shades of Grey“. Der Rabbit Vibrator besticht vor allem durch seine Hasenohren, die sich beim Stimulieren genau an der Klitoris der Frau befinden. Dadurch wird die Frau förmlich um ihren Verstand gebracht. Der Vibrator wird nun die Frau nicht nur von innen stimulieren, sondern ihr zudem ein einmaliges Gefühl verschaffen. Sie kann sich dank dem Einsatz des Rabbit Vibrators schon fast in Schwebezustände versetzen, was hier aber nicht wörtlich zu nehmen ist. Das Gefühl, von einem Rabbit Vibrator verwöhnt zu werden, ist besonders gut und wird ganz sicher auch jeder Frau gefallen, die nach einem neuen Kick im Bett sucht.

Der Auflegevibrator

Dieser Vibrator wird nicht eingeführt, wie andere Vibratoren. Er kann auf der Klitoris aufgelegt werden und wird diese ganz sanft massieren. Das bringt die Frau dann langsam aber ganz sicher zu ihrem Höhepunkt. Frauen und Männer können sich gegenseitig einen gewissen Kick versetzen, wenn sie sich besonders im Bett etwas völlig neues wünschen. Ein solcher Vibrator muss nicht einmal viel Geld kosten und kann sogar eine Ehe retten.

Der G-Punkt Vibrator

Viele Männer kennen das Gefühl, wenn ihre Frau völlig verzweifelt ist, weil sie einfach nicht zum Höhepunkt gelangt. Der G-Punkt ist bei der Frau eindeutig für den Orgasmus zuständig und er ist gar nicht so einfach zu finden, wie sich das vielleicht manche Frau wünscht. Auch die Männer verzweifeln. Also muss ein G-Punkt Vibrator her. Ein solcher Vibrator wird nun endlich den erhofften Orgasmus bringen. Der G-Punkt Vibrator kann natürlich ganz einfach genutzt werden. Es gibt auch eine praktische Anleitung für alle die ungeübt sind. Wer nun einen solchen Vibrator kaufen möchte, kann diesen bei eis.de bestellen. Er kann bei diesem Online Versandhandel für Toys und andere Hilfsmittel auch die passende Anleitung bekommen. Daneben finden sich hier aber auch viele andere Vibrator Arten. Auch der berühmte Rabbit Vibrator gehört dazu. Der Vibrator muss immer korrekt verwendet werden, weil sonst Verletzungefahr droht.

Der Anal Vibrator

Ein Vibrator für den Po? Genau das schockiert vielleicht die eine oder andere Frau. Sie sollte sich auch nicht unbedacht darauf einlassen. Es gehört viel Vorbereitung dazu, diesen Vibrator zu nutzen. Dies sollte auch nicht unterschätzt werden. Niemand will sich ausmalen, welche Schmerzen damit verbunden sind, einfach einen solchen Vibrator einzuführen und dann wirken zu lassen. Aber wenn alles richtig gemacht wird, kann es dank dem Analvibrator zu einem einmaligen Erlebnis werden. Darauf lassen sich häufig sowohl Frauen als auch Männer ein. Der Analvibrator kann sehr viel Spaß bringen, aber die Frau muss es auch wollen. Sollte eine Frau sich nicht darauf einlassen wollen, ist es gefährlich.

Was es mit Paar Vibratoren auf sich hat?

Wenn der Mann immer nur zusehen muss, ist es auch nicht schön. Dann sollte sich die Frau aber etwas gutes einfallen lassen. Sie können gemeinsam mit Ihrem Mann den Sex neu entdecken, wenn Sie einfach einen Paarvibrator in Betracht ziehen. Sie können beide etwas davon haben und werden sich so vielleicht zu einem besonderen Höhepunkt bringen. Paarvibratoren sind natürlich ebenso genau zu handhaben wie alle anderen auch. Sie sollten es richtig machen, damit das mit dem Höhepunkt dann auf jeden Fall klappt. Ausserdem sollten Sie auch hier die Anleitung genau durchlesen.

Trotz aller Sorgfalt

Vergessen Sie nicht nach dem Spielen auch Ihre Toys wieder zu reinigen. Sie müssen das immer sorgfältig erledigen. Sie können Ihre Spielzeuge ganz einfach mit Seife reinigen. Es kann auch nichts schaden, wenn Sie das mit speziellen Desinfektionsmitteln erledigen. Seien Sie sorgsam mit der Reinigung und nutzen Sie dann eine gute Möglichkeit, um Ihre Toys zu verstauen. Denn vielleicht leben auch Kinder mit Ihnen im Haushalt. Die sollen doch ganz sicher nicht einfach über Ihre Spielsachen stolpern. Sie können die Toys in speziellen Beuteln und Taschen aufbewahren. Dann können Sie diese sogar recht sicher verstauen. Viele Eltern haben Regeln für ihre Kinder. So dürfen die Kinder beispielsweise das Schlafzimmer der Eltern nicht betreten. Der Kick ist zwar groß, aber das Erwischt werden von den Kindern wird viele unnötige Fragen hervor holen.

Welche Toys eignen sich denn nun für mich und meinen Partner?

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was für Sie und Ihren Partner gut sein könnte? Sie wollen sich zunächst einmal amüsieren und im Bett für Hochstimmung sorgen? Dann haben Sie schon einmal zwei wichtige Bereiche abgedeckt. Jetzt geht es also darum, dass Sie auch wissen, was sie vorhaben. Sie können für sich und Ihren Partner auf jeden Fall einen großen Spaß im Bett verschaffen, wenn Sie zunächst langsam anfangen. Sie können sich auch erst einmal ein paar übliche Hilfsmittel besorgen wie zum Beispiel einen ganz normalen und unschuldigen Dildo. Ausserdem können Sie aber auch direkt mit einem Vibrator beginnen. Wichtig ist, dass sich beide Seiten auf diesen Spaß einlassen. Es sollte niemand davon überrumpelt werden, denn das kann auch direkt nach hinten los gehen. Sie können sich jederzeit Anregungen holen und sehen, wie das alles funktioniert. Wenn Sie bereits einige Erfahrungen mit solchen Toys gemacht haben, dann ist es immer vorteilhaft. Sie finden im Internet unzählige Shops, die sich auf die Spielzeuge für Erwachsene spezialisiert haben. Ausserdem sollten Sie offen für neues sein, denn nur so können Sie sich auch auf den Spaß einlassen.

gefuehle-mund

Wo gibt es gute Toys?

Sie suchen jetzt nach Toys? Dann suchen Sie auf jeden Fall auch bei Amorelie.de. Vielleicht wollen Sie Ihren Partner mit einem besonderen Adventskalender überraschen? Dann bekommen Sie genau das auch bei diesem Anbieter. Sie können Ihre Toys dort wirklich diskret bestellen, wodurch keine peinlichen Fragen aufkommen werden. Vielleicht kennen Sie das ja und wollen sich eigentlich nur amüsieren. Dann sollten Sie auch wissen, wo Sie diese Toys kaufen können. Die vielen Anbieter sind in der Regel recht übersichtlich. Es gibt auch Anbieter, die schon sehr lange dabei sind und genau wissen, was sie vertreiben. Dort bekommen Sie neben den eigentlichen Toys auch eine umfassende Beratung. Sollte dem so sein, dann lohnt es sich immer eine E-Mail an den Support zu schreiben. Dort bekommen Sie vielleicht auch ein paar gute Ratschläge, wie Sie Ihre Frau überraschen können.

Alles was Sie nun nur noch machen müssen, ist offen sein. Sie sollten sich auf das Erlebnis einlassen und werden schon bald ein völlig neues Gefühl für den Sex bekommen.